TOP Ö 4: Reklamation Glasfaser-Ausbau an Gehwegen und Straßen

Der Verwaltung liegt ein Antrag auf Aufnahme des Punktes auf die Tagesordnung vor.

 

Es haben sich 2 Bürger gemeldet, beide Fachleute im Straßenbau, die die Arbeit der ausführenden Firma beanstanden.

 

Der Gemeinderat fasste den Beschluss, Herrn Schimetschek das Wort zu erteilen. Dieser erläuterte die von ihm vorgebrachten Beanstandungen und wies darauf hin, dass diese unbedingt vor Ablauf der Gewährleistungsfrist nochmals zu begutachten sind.