TOP Ö 4: Bekanntgabe einer dringlichen Anordnung: Erweiterung der Ingenieurleistungen zur Sanierung des Schmutzwasserkanales im Sanierungsbereich Ortsstraße Bubesheim

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 23.04.2018 das Ingenieurbüro Degen für die Ingenieurleistungen zur Schmutzwassersanierung im Sanierungsbereich Ortsstraßen beauftragt. In der Kostenschätzung vom 05.04.2018 über ca. 9.096,00 € war die Sanierung für den Hauptkanal und den Anschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze enthalten. In der Sitzung vom 23.04.2018 wurde der Auftrag auf die privaten Grundstückanschlüsse bis zum Kontrollschacht erweitert. Hinzu kommen Ingenieurkosten für die durchgeführten Anliegerinformationsveranstaltungen, die zwingend notwendig waren. Der Verwaltung liegt nun eine Abschlagszahlung in Höhe von 9.318,15 € vor. Bezahlt wurde am 07.09.2018 die 1. Abschlagszahlung in Höhe von 6.194,40 €. Bereits in der Sitzung vom 23.04.2018 wurde darauf hingewiesen, dass diese Maßnahme nach Aufwand abgerechnet wird und eine Kostenschätzung aufgrund der sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen nur schwierig einzuschätzen ist.


Der Gemeinderat Bubesheim nimmt von den Mehrkosten Kenntnis.